M10

Von Felix Bartels

„Die M10 ist eine wunderbare Sache. Sie führt mich direkt von meiner alten Wohnung zum Hauptbahnhof, und zwar im 5-Minuten-Takt. Früher fuhr sie alle 10 Minuten, und umsteigen musste ich auch noch. Die höhere Frequenz heute hat zur Folge, dass mir praktisch immer eine M10 vor der Nase wegfährt, wenn ich die paar Schritte zur Haltestelle gehe. Natürlich kommt auch schneller eine nach, doch kann dieser Umstand das Gefühl, die vorige verpasst zu haben, nicht aufheben. Seltsamerweise macht es nicht glücklicher, schneller die Bahn zu bekommen, wenn man dafür häufiger Bahnen sieht, die man nicht bekommt. Fortschritt ist im Grunde viel zu schade für den Menschen.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s